Skip to main content

Welpe beißt und schnappt

Für viele Welpenbesitzer, vor allem für diejenigen mit kleinen Kindern, ist dies eines der größten Probleme das Thema, dass der Welpe beißt (schnappt). Welpen spielen mit Einsatz ihrer Zähne. Und die Zähne der kleinen Hunde sind ungemein spitz.

Wenn Du Deinen Welpen dann wegschubst oder schimpfst, stachelt das Deinen Welpen meist nur noch mehr an. Die meisten Hunde werden denken, dass das Gegenüber eine gröbere Spielweise hat.

Doch das Beißen kann nicht nur beim Spielen vorkommen. Manchmal beißt oder schnappt Dein Welpe welpe beißt menschauch aus Aggressivität oder Verzweiflung.

Man geht nicht davon aus, dass ein Welpe einen beißen würde. Doch wenn Dein Hund doch einmal beißen sollte, sei es der Fuß oder auch nur die Hose, dann wirst Du dir die Frage des Warums stellen.


Welpe beißt – das Beißen an sich stellt erstmal kein Problem dar

Es ist ganz normal, dass Dein kleiner Welpe zu Beginn sehr verspielt und aufmüpfig sein wird.

  • Das ist das ganz normale Verhalten eines jeden Welpen, welches zu der Entwicklung Deines Hundes dazugehört.

Nahezu jeder kleine Welpe kann auch einmal beißen.

  • Wichtig ist es bei diesem Verhalten nur, dem Kleinen das Beißen abzugewöhnen!

Du musst Deinem Hund deutlich machen, dass es im Hundeleben noch viel schönere Dinge gibt, als einen Menschen zu beißen oder nicht zu gehorchen.


So bekommst du das Thema „Welpe beißt (schnappt)“ schnell in den Griff

Du solltest zum richtigen Zeitpunkt damit beginnen, Deinen Hund vom Thema Beißen abzubringen. Bester Startpunkt hierfür ist der Beginn der 6.Woche.

Die ersten Lebensmonate prägen Deinen Welpen nämlich mit am meisten. Sinnvoll ist es, dass Du Deinem Welpen nach einem Biss sofort zeigst, dass Du durch ihn nun Schmerzen hast und das nicht richtig war. Zeige ihm beispielsweise durch ein bestimmtes Wort wie „Nein“, dass er hier eine Grenze überschritten hat.

Durch diese Taktik bzw. durch dieses Training erlernt Dein Welpe relativ schnell das Beißen zu reduzieren. Eine Hilfe kann hierbei sein, dass Du Deinem kleinen Hund irgendetwas gibst, woran er sich richtig festbeißen kann. So kann er immer zubeißen wenn er möchte und es erleidet dadurch keiner einen Schmerz.

Ein weiterer Tipp:

Versuche Deinen kleinen Welpen durch viel Bewegung müde zu bekommen. So ist er genug ausgepowert und wird beim Spielen nicht mehr ganz so grob mit Dir umgehen.

  • Wenn Dein Welpe richtig ausgetobt ist, dann ist er auch brav und zahm.

Was du beim Abtrainieren des Beißens nicht tun darfst

Es gibt ein paar Dinge die du beim Abtrainieren des Beißens beachten solltest, damit Du das Beißen nicht noch schlimmer machst, sondern richtig abtrainierst:

  • Auffordern zum Spielen mit den Händen: durch das Umherwirbeln Deiner Hände signalisierst Du dem Welpen, dass es nicht schlimm ist in diese hinein zu beißen.
  • Denke daran, dass Du Deinen Welpen nie schimpfen darfst. Es bringt Dir und Deinem Welpen also nichts, wenn Du lauter wirst.
  • Inkonsequenz ist ein großer Fehler, den Du nicht begehen solltest. Wenn Du ihm das mit dem Beißen ab und an mal durchgehen lässt, dann denkt Dein Welpe, dass das Beißen (Schnappen) nichts Schlimmes ist.

Klicke hier, um deinen Hund stressfrei zu erziehen!*

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]