Skip to main content

Hundeschule Kosten/Preise

Bevor Du Dich bei einer Hundeschule anmelden möchtest, solltest Du Dich vorab erstmal informieren, welche Hundeschule geeignet und gut bewertet ist.

Ein wichtiger Faktor bei der Entscheidung sind oft die Preise: Was darf das Hunde-Training kosten? Gibt es vergleichbare Angebote an denen man die Preise messen und ableiten kann was die Ausbildung maximal kosten darf?

Die Preise können stark variieren, deshalb solltest Du Dir vorab überlegen:

  • Was genau erwartest Du von Deiner neuen Hundeschule?
  • Wie viel Euro bist Du bereit pro Stunde auszugeben?

Wenn Dein Hund noch keine Kommandos erlernt hat, dann Solltest Du Dir einen Einzelkurs bzw. Basic-Kurs suchen. Reagiert Dein Hund aber bereits schon gut auf Deine Anweisungen, dann reichen in der Regel schon ein paar Gruppenstunden aus.

Wie bereits gesagt variieren die Hundeschule Kosten (Preise) sehr stark.

  • Bei den meisten Hundeschulen liegst Du aber im Durchschnitt bei etwa 5 bis 20 Euro in der Stunde.

Je mehr Grundlagen, sprich Kommandos, Dein Hund bereits vor der Anmeldung mit sich bringt, desto geringer werden die Kosten sicherlich sein. Folglich sind auch weniger Trainingseinheiten nötig.

Für einen Besuch in der Welpenschule bzw. dem Training mit Deinem Welpen sieht die Preislage leider wieder ganz anders aus:

  • Die Hundeschule Kosten (Preise) für ein Welpentraining liegen deutlich teurer. Sie beginnen meist erst ab 20€ und können bis zu 40€ die Stunde kosten.

Besonders, wenn Du Einzelstunden für Deinen kleinen Welpen buchen möchtest, können die Preise schnell mal steigen.

Kleiner Tipp: Sinnvoll ist es, wenn Du eine Kombination aus verschiedenen Trainingseinheiten, sprich Einzel- und Gruppentraining bei Deinem Hund anwendest. Auf diese Weise wird Dein Hund schnell sozialisiert und kann sich auf der anderen Seite voll auf den Hundelehrer konzentrieren. Du solltest hier daher nicht am falschen Ende sparen.

Klicke hier, um deinen Hund stressfrei zu erziehen!*

Hundeschule Kosten (Preise) bei Einzeltrainings

Dies ist die teuerste Hundeschule-Variante. Einzeltrainings werden sowohl von Hundeschulen, als auch von privaten Hundetrainern angeboten. Je nachdem welche Angebote Du für Dich und Deinen Hund geeigneter findest.

Ein solch fokussiertes Training ist besonders wichtig, wenn Dein Vierbeiner besondere Verhaltensauffälligkeiten an den Tag legt.

  • Hier kannst Du mit Preisen zwischen von 40 bis etwa 100 Euro rechnen!

Hundeschule online absolvieren

Eine andere Möglichkeit ist es, dass du Dir ein Online-Training geben lässt oder Dir online für bestimmte Kurse oder Trainingsarten eine pdf-Datei downloadest.

Je nach Gebiet kannst Du Dir verschiedene Beschreibungen von Trainingsarten downloaden.

Beispiele hierfür sind:

  • Aufbaukurse zur Gehorsamkeit
  • Leistungspass
  • Targettraining-Beschreibung
  • Welpenschule Kombi-Pakete
  • Trainings zur Stubenreinheit
  • Maulkorbtraining

Die Preise hierfür sind deutlich günstiger. Solche Pakete oder Trainingsanweisungen kannst Du Dir zwischen 1 bis 10 Euro herunterladen oder bestellen. Logisch, denn bei dieser Variante hast Du ja auch keinen direkten Hundetrainer.

Diese Art Von Training ist allerdings eher dann zu empfehlen, wenn Du gezielt Deinem Hund etwas beibringen möchtest und ihr mit Eurem Training nicht mehr ganz am Anfang steht.

Auch wenn Hundeschule Kosten (Preise) recht teuer sind, lohnt sich der Besuch einer Hundeschule trotz allem. Alleine schon deshalb, dass Dein kleiner Welpe, oder auch schon erwachsener Hund, in Kontakt zu seinen Artgenossen kommt. Vorausgesetzt ihr geht in ein Gruppentraining.

  • Denn auch der Umgang mit anderen Hunden muss erstmal gelernt werden. Nicht jeder Hund kann gleich zu Beginn mit anderen Hunden auskommen.

Klicke hier, um deinen Hund stressfrei zu erziehen!*

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]